CVO GERMANY realisiert Ladenbauprojekte von der Beratung und Planung bis zur Produktion und Montage. Beim ganzheiltlichen Innenausbau werden hausintern alle erforderlichen Gewerke abgedeckt.

CVO Germany - der Komplettservice im Ladenbau

BERATUNG UND PLANUNG

Unsere Beratung beginnt mit einem Termin vor Ort. Unsere erfahrenen Designer und Merchandiser nehmen die gegebenen Räumlichkeiten für die Entwicklung kreativer Lösungen in Augenschein und bereiten eine individuelle Fertigungsskizze und ein unverbindliches Angebot vor.

Liegen bereits Pläne vor, so erstellen wir anhand des vorhandenen Leistungsverzeichnisses ein unverbindliches Angebot. Egal welchen Umfang das Bauprojekt hat, für die Zufriedenheit unserer Kunden gibt es immer einen direkten persönlichen Ansprechpartner für den kompletten Projektablauf.

CVO Germany der Komplettservice im Ladenbau
CVO Germany - der Komplettservice im Ladenbau

PRODUKTION UND MONTAGE

Flexibilität ist eine unserer Stärken. Diese zeigen wir auch in der Produktion. Unsere meistergeführte Werkstatt mit kompetenten Mitarbeitern ist sehr variabel und verarbeitet modernste Werkstoffe ebenso wie hochwertige Massivhölzer. Auch auf Projekte mit Übergrößen ist die großräumige Produktionshalle eingerichtet. Unsere Montageteams kümmern sich bei Bedarf auch um den Rückbau von Flächen, damit schnell und reibungslos die neue Ladeneinrichtung realisiert werden kann.

CVO Germany - der Komplettservice im Ladenbau

INNENAUSBAU – RÄUME GESTALTEN

Boden, Wand, Decke, Einrichtung – unsere hausinternen Gewerke bieten eine besondere flächendeckende Betreuung in der umfangreichen Welt des Innenausbaus. Diese umfassen Trockenbau und Deckenarbeiten ebenso wie die dekorative Wandgestaltung, ästhetische Farbgebung und Tapezierarbeiten. Wir verlegen strapazierfähige Bodenbeläge aller Art und montieren die in unserer Werkstatt  individuell angefertigte Ladeneinrichtung. Die gesamten Innenausbauleistungen werden von uns koordiniert und wir legen selber Hand an jedes kleinste Detail bis zur perfekten Vollendung.

Fotos: Werner R. Quadt